Aktuelles - 2014

Vorweihnacht im Eliashof - 11. Dezember 2014

Am Nachmittag des 11.12.2015 fand von 16:00 – 18:30 Uhr die traditionelle Vorweihnacht im Eliashof statt. Es wurde in der Tanzhalle ein musikalisches Programm geboten, welches die Schüler_innen der Grundschule im Eliashof und der Musikschule Bela Bartok gestalten. Kinder, Eltern, Erzieher_innen und Lehrer_innen boten an den Ständen im Schulhaus Kulinarisches, Bastelangebote und kleine weihnachtliche Produkte aus dem Unterricht und Freizeitbereich an.

Das Wetter hat uns dabei nicht die weihnachtliche Stimmung verregnen können, denn dank Zelt musste nicht mal die traditionelle Bratwurst ausfallen.

 

Vorlesetag - 21. November 2014

Wir haben am bundesweiten Vorlesetag (21. November 2015) teilgenommen. Es kamen zu uns 19 vorlesende Eltern und Großeltern. Zudem lasen 6 Kinder aus den beiden 4.Klassen ihren jüngeren Mitschüler_innen vor.

Der Tag begann mit einem Lesefrühstück in den Klassen. Danach hatten alle Schüler_innen die Gelegenheit aus dem reichen Angebot 3 Lesestationen zu besuchen. Zum Abschluss trafen wir uns alle in der Aula, wo – für dieses Mal – das große Buch zugeklappt wurde.

 

Erster Sponsorenlauf an der Elias-Grundschule - 18. September 2015

Am 18.September fand der erste Sponsorenlauf unserer Schule auf der „Wilden Wiese“ gegenüber vom Cantian-Stadion statt. Initiator dieses Events war der Förderverein der Schule in enger Zusammenarbeit mit dem Lehrerkollegium.

Da es unser erster Lauf war, ging es im Vorfeld vor allem darum, den Kindern, Eltern und auch Lehrern das Prinzip eines Sponsorenlaufs näher zu bringen.

Im Vordergrund stand das Initiieren eines Gemeinschaftsprojekt aller Schüler, Eltern und Erzieher/Lehrer und weniger, wie viele Runden jeder einzelne läuft und mit welchem Betrag die jeweilige Runde vergütet wird. Prämisse war das Laufen für einen guten Zweck, welches Spaß und Laune machen sollte.

In diesem Zusammenhang wurden zusammen mit den Kindern auch Wünsche zusammentragen, wie u.a. der Erlös des Sponsorenlaufs verwendet werden soll.

 Jedes Kind erhielt eine Sponsorenkarte und konnte sich damit auf die Suche nach geeigneten Sponsoren machen. Vor allem die Eltern, Omas, Opas, Tanten, Onkels und Nachbarn wurden Sponsoren der kleinen Läufer und Läuferinnen. Dennoch gab es auch eine erstaunliche Anzahl an kleinen Kiezläden, Rechtsanwaltskanzleien, Arztpraxen etc. die einzelne Kinder als Sponsor unterstützten.

Darüber hinaus konnten wir sowohl die LPG in Berlin als auch den Denn’s Bioladen von unserem Lauf begeistern und diese als Sponsoren für Bio-Getränke und Bio-Obst gewinnen. Der Förderverein verteilte darüber hinaus Würstchen auf Spendenbasis zur Stärkung der Läufer und Läuferrinnen.

Vor Ort starteten dann die ersten beiden Klassenstufen um ca. 16:15 unter großen Anfeuerungsrufen den Sponsorenlauf. Es folgten zwei weitere Startrunden mit den jeweils höheren Klassenstufen. Begeisternd wurden die Kinder mit viel Applaus und Spalier stehend förmlich von Runde zu Runde „getragen“. Viele Eltern, Lehrer und Erzieher liefen sogar selbst mit und trugen so zu einem gelungenen Lauf mit viel Spaß und Freude bei.

Herrlichster Sonnenschein und tolle Musik der Perkussion-Band von Katja Höllein (Perkussion-Lehrerin an der Bela-Bartok-Musikschule), sorgten für allerbeste Stimmung  und ein unerwartet hohes Laufergebnis.

Wir bedanken uns bei allen Unterstützern dieses Laufs.

Einschulung - 29. August 2014

Zum fünften Mal seit Bestehen der Grundschule im Eliashof fand am 29. August 2014 die feierliche Einschulung unserer neuen Lernanfänger statt – ein Ereignis, das dem Kollegium unserer Schule jedes Mal wieder besonders zu Herzen geht und von allen liebevoll vorbereitet wird.

50 aufgeregte Kinder und ihre Eltern und Großeltern fanden sich in unserer festlich geschmückten Tanzhalle ein, wo sie von der Schulleiterin, Frau Behm, und den Klassen-leiterinnen, Frau Kroll und Frau Künne, begrüßt wurden.

Unsere zweiten Klassen – vor einem Jahr selbst noch „die Neuen“ und nun schon „die Gro-ßen“ -  erfreuten die Gäste mit einem Programm, für das sie mit ihren Lehrerinnen Frau Jedinger und Frau Zehl wochenlang geprobt hatten. „Habt keine Angst, Lernen macht Spaß!“ ermutigten die kleinen Künstler ihre neuen Mit-schüler_innen.

Durch das feierliche Ehrenspalier aller Anwesenden begaben sich die Erstklässler anschlie-ßend zu ihrer ersten, richtigen Unterrichtsstunde in ihren Klassenraum. Das ist jedes Mal der bewegende Moment, in dem vielen Eltern bewusst wird, dass der Schuleintritt ihres Kindes auch für sie ein Abnabelungsprozess ist.

Mit der Zuckertüte – neuer Trend im Prenzelberg: Selbstgebastelt muss sie sein! -  für alle Aufregungen belohnt, ließen sich die Erstklässler anschließend von ihren Lieben beglück-wünschen.

Wir haben bei den Kindern nachgefragt: Am ersten Unterrichtstag am kommenden Montag wollen alle wiederkommen! Wir freuen uns darauf.